40km gegen den Strom

Jubiläumswoche 18.–22. August 2014

25 Jahre Fachstelle Opferhilfe Lantana Bern

15 Jahre Frauenhaus Thun – Berner Oberland

jubiläumssticker

25 Jahre Lantana 1989–2014
Fachstelle Opferhilfe bei sexueller Gewalt

1989Die Stadt Bern subventioniert die «Informations- und Beratungs­stelle für vergewaltigte Frauen» mit 100 Stellenprozenten. Neue Trägerschaft ist die Stiftung Frauenhaus Bern
1991Ausbau zur «Informations- und Beratungsstelle für vergewaltigte Frauen und Mädchen»
1993Subventionierung durch den Kanton Bern und Anerkennung der Gesundheits- und Fürsorgedirektion als Opferhilfe-­Beratungsstelle, die psychologische, soziale, materielle und juristische Hilfe gemäss Opferhilfegesetz leistet.
2003Weiterentwicklung zu Lantana Fachstelle Opferhilfe bei ­ sexueller Gewalt
2005Fusion: Lantana wird einer der vier Betriebe der Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern: dazu gehören die Frauenhäuser Bern und Thun sowie Vista, Fachstelle Opferhilfe bei sexueller und häuslicher Gewalt, Thun
2006Erster Leistungsvertrag mit dem Kanton Bern
2014Seit 25 Jahren werden bei Lantana Frauen, Kinder und weibliche Jugendliche bei sexueller Gewalt beraten.